Häufig gestellte Fragen

Was, wenn mein Kind nicht mitmachen möchte?

Was ist der beste Zeitpunkt für Babybilder?

Als erstes ist es wichtig den Erwartungsdruck vom Kind (und dir selbst) zu nehmen. Kinder haben ein feines Gespür für Stress und ähnliche Gefühle. Während ältere Kinder dann häufig dicht machen, sind Babys dann meist sehr unruhig.

Vertrau bitte auf meine Erfahrung und Methoden. Wenn ihr etwas tun könnt, werde ich es euch natürlich sagen.

Sollte ein Shooting mal etwas länger dauern, weil ein Baby schreit oder ein Kind nicht mitmachen mag, wird das Shooting einfach etwas verlängert oder im absoluten Notfall auch einfach verschoben (natürlich kostenfrei). Bisher ist das aber noch nie vorgekommen.

Es gibt mehrere Phasen, die sich sehr gut für Fotoshootings eignen – sogenannte Meilensteine. Am Beliebtesten sind die Neugeborenenshootings (ca. 5-10 Tage nach der Geburt, oder etwas später, wenn es nicht anders ging) und die Cake-Smash-Shootings um den ersten Geburtstag rum. Weitere beliebte Zeiten sind, sobald das Kind sitzen kann (Sitter-Sessions) und im Krabbel- oder Laufalter.

Dürfen Eltern & Geschwister mit AUf die FOtos?

Wann sollte man einen Termin reservieren? Was wenn das Kind noch nicht geboren ist?

Selbstverständlich sind auch immer Bilder mit den Eltern möglich. Bei Neugeborenenshootings empfiehlt es sich, die Geschwisterkinder von einer 3. Person betreuen zu lassen oder nur am Anfang/Ende des Shootings dabeizuhaben, da es sonst häufig sehr unruhig werden kann. Das hängt aber immer auch vom Alter und der Persönlichkeit der Kinder ab.

Spätestens einen Monat vor dem gewünschten Termin solltest du mich kontaktieren, damit ich auch zu dem Zeitpunkt noch verfügbar bin. Manchmal klappt es natürlich auch noch spontan, Fragen lohnt sich auf jeden Fall.

Bei Neugeborenenshootings reserviere ich einen Termin anhand des ET. Dieser trifft zwar nur in den seltensten Fällen ein, bietet aber eine gute Orientierung. Sobald das Kind auf der Welt ist meldest du dich bei mir und wir bestätigen diesen Termin oder legen einen neuen fest.